Zwischen Tennis und Champagner

Fotos: (c) Bubu Dujmic

Bei der "Solar Gold" Summer Party vor der Le Moët Bar im Hotel Le Méridien am Opernring trafen sich so prominente Namen wie Belvedere Direktorin Agnes Husslein, Designerin Anelia Peschev, Uwe Kröger um auf der Grünfläche vor dem Hotel eisgekühlten Moët & Chandon „Brut Impérial“ Champagner mit frischen Himbeeren und Pfirsichen zu schlürfen und sich mit Köstlichkeiten wie gegrilltem Spargel und Hamburgern zu stärken. Gastgeber waren  Marc Goudemont (Geschäftsführer Moët Hennessy Österreich) und Gabriela Benz (General Manager Le Méridien).

Für das Entertainment sorgten vier Ping-Pong Tische und ein eigens errichteter Mini-Tennisplatz, auf dem die Tennis Profis Daniela Kix (mehrfache Staatsmeisterin) und Clemens Trimmel (früherer ÖTV-Sportdirektor und Davis-Cup-Kapitän) für Wimbledon-Feeling sorgten. Gäste wie Dieter Chmelar und Konstanze Breitebner ließen es sich nicht nehmen, selbst das Racket zu schwingen.