All for Autism

Am 30. Mai fand zum bereits fünften Mal und auf Einladung des Dachverbandes der Österreichischen Autistenhilfe und Frau Irina Gulyaeva das alljährliche Benefizkonzert „All for Autism“ im Wiener Konzerthaus statt. Bei dieser besonderen Veranstaltung im Genre Crossover taten sich Popsänger mit Vertretern der klassischen Musik zusammen und boten den Zuschauern so eine einzigartige musikalische Erfahrung. Unter den Künstlern waren der deutsche Pop und Soul Sänger Sasha, Sergey Nakaryakov, einer der berühmtesten Trompeter der Welt, der Russe Yuri Revich, Gewinner des Echo Classic 2016, die Cello-Künstler Carrington-Brown und Clíodhna Ní Aodáin, der Kinderchor „Tbilisi Kids Capella“, die durch ihre Aufführung von Bohemian Rhapsody weltweit bekannt sind, die ukrainische Pop-Sängerin Yolka, Jungtalente der St. Petersburger Igor Krutoy-Akademie für populäre Musik, Schüler österreichischer Gymnasien und der Kinderchor der Schule der Botschaft der Russischen Föderation in Österreich.

Die Gäste zeigten sich vom Konzert zugunsten von Kindern mit Autismus begeistert. Unter ihnen fanden sich ÖVP-Politiker Harald Wögerbauer, Ministerialrätin Talieh Wögerbauer, Kulturmanager Daniel Serafin, der russische Botschafter S.E. Dmitrii Liubinskii, der Direktor des Russischen Kulturinstitutes Dmitry Sokolov, Preisinger Corinna, Head of Sales von Aeroflot und Florian Stermann, Generalsekretär der Österreichisch-Russischen Freundschaftsgesellschaft.

 

Fotos: SOCIETY/Prokofieff

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.