Schrill, schräg, normal – Der 12. Diversity Ball lädt zur „Maskerade“ in den Kursalon Wien ein

Am 4. Mai ist es wieder soweit: Der 12. Diversity Ball presented by T-Mobile inszeniert die Buntheit unserer Gesellschaft als ein Spektakel der Lebensfreude und des Miteinanders im Wiener Kursalon. Neben einer spektakulären Opening Show mit den Hauptdarsteller_innen aus dem Ronacher-Musical „Bodyguard“, erwarten die Besucher_innen im „Joker’s Powerhouse“ die offizielle Disco im Zeichen der EuroPride Vienna 2019 mit den bekanntesten DJ_anes der Wiener LGBT Szene. Den Ehrenschutz übernimmt Stadtrat Peter Hacker.

Die wahren Stars des Diversity Balls sind die Gäste mit und ohne Behinderung, verschiedenen Alters und Geschlechts, unterschiedlicher sexueller Orientierung, Herkunft und Religion. Zu ihnen gehört beispielsweise eine Tanzgruppe der T21BÜNE, der ersten Schauspielschule für Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Diese Tanzgruppe verkörpert perfekt die eigentliche Botschaft des Diversity Balls. Sie haben schon im Vorfeld mit dem treuen Diversity Ball-Unterstützer und „Dancing Star“ Michael Schottenberg und seiner Tanzpartnerin Conny Kreuter an einer Choreografie gefeilt. „Der Diversity Ball schafft es, Welten zu verbinden und die Gesellschaft auf den Kopf zu stellen. Alles darf sein, alles ist möglich“, so Veranstalterin Monika Haider.

Mitternacht fallen die Masken

Passend zum Ballmotto „Maskerade“ verhält es sich auch mit dem Dresscode: Der Ball lädt all seine Gäste ein, mit ihren schönsten Masken zu kommen. Nach der Mitternachtsquadrille in Gebärdensprache werden dann die Masken gelüftet und die Gäste enthüllen, wie sie dahinter sind: außergewöhnlich und vielfältig.

Grenzenlos barrierefrei

Der Diversity Ball ist barrierefrei zugänglich. Die Organisation sorgt für Rollstuhlzugänglichkeit, Getränkekarten in Brailledruck sowie Moderation in Gebärdensprache. Außerdem unterstützen Communication Angels Gehörlose und Hörende bei der Unterhaltung, unbeschwert und verbindend. Ein 3D-Modell hilft Blinden bei der Orientierung und PickUp-Tänzer_innen sorgen dafür, dass auch wirklich alle am Tanzparkett die sprühende Lebensfreude verspüren. Neben Unterstützer_innen wie dem Sozialministeriumservice, ING, Ottakringer Brauerei, Humana People to People und Diageo setzt auch wieder T-Mobile als Hauptsponsor ein Zeichen für die Wichtigkeit einer diversen Gesellschaft.

Infos: Diversity Ball am Samstag, 4. 5. 2019, Ehrengästeempfang 19.00 Uhr. Ball-Einlass: 20.00 Uhr , Eröffnungsshow: 21.00 Uhr

Wo: Kursalon Wien, Johannesgasse 33, 1010 Wien

Weitere Infos unter www.diversityball.at

Tickets gibt es ab 49 Euro online unter http://www.diversityball.at/tickets/

Vorverkaufsstellen, teilweise barrierefrei, finden Sie hier:https://www.diversityball.at/home/tickets/#vvk

FOTOS: Christine Miess

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.