Filmschnitt für private Filmaufnahmen

Seit zehn Jahren gestaltet die Filmschneiderei in Wien aus privat gedrehten Filmaufnahmen individuelle und sehr persönliche Filme, die man gerne zeigt, ansieht oder verschenkt.

Oftmals liegen viele Stunden ungekürztes Filmmaterial in Schubladen und Kästen, Kellern und Dachböden und wird nicht angesehen, weil es „Längen“ hat oder gar nicht mehr abspielbar ist. Nach dem Motto „kurz und gut, statt lang und fad“ entstehen in der Filmschneiderei aus genau diesem Material, etwa mit Fotos und Musik kombiniert, ganz besondere Filme von Ereignissen wie zum Beispiel Hochzeit, Urlaub, erster Schultag oder Geburtstagsfeiern. 

„Die persönliche Betreuung meiner Kunden ist mir sehr wichtig und ein wesentlicher Grundstein meiner Arbeit. Denn nur durch ausführliche Beratung und Gespräche erfahre ich jene Details und wichtige Informationen zu den gewünschten Filmen, die dann natürlich in meine Arbeit einfließen und die Filme dann auch so persönlich und unverwechselbar machen“, sagt Alexandra Schmid, Inhaberin der Filmschneiderei.

Seit 2011 hat sie sich aufgrund der hohen Nachfrage nach privaten Erinnerungsfilmen auch verstärkt auf die professionelle und qualitativ hochwertige Digitalisierung von 16mm und Super-8 Filmen spezialisiert. Zudem können auch alle anderen Formate wie S-VHSC, VHS, Video 2000, Betamax, Betacam, Digital8, Video8, Hi8, MiniDV sowie Tonbandaufnahmen, Schallplatten oder Musikkassetten digitalisiert werden.

Informationen über Alexandra Schmid und die Filmschneiderei finden Sie unter www.filmschneiderei.at

Fotos: Schmid

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.