Wirtschaftswanderung 2018

Bereits zum neunten Mal fand vom 28. bis 30. September die Wirtschaftswanderung auf Initiative von café+co sowie der Industriellenvereinigung Tirol, der Wirtschaftskammer Kitzbühel, der Bergbahn AG Kitzbühel und dem Tourismusverband Kitzbühel in Tirol statt. Auch SOCIETY Herausgeberin Mag. Gertrud Tauchhammer lud wie jedes Jahr zahlreiche Diplomaten aus aller Welt, unter anderen die Botschafterin der Dominikanischen Republik, I.E. Lourdes Gisela Victoria-Kruse, den albanischen Botschafter, S.E. Roland Bimo, den mexikanischen Botschafter, S.E. Hermann Aschentrupp Toledo und den Botschafter Tadschikistans, S.E. Idibek Kalandarov zur Wanderung ein.

Die schöne Tiroler Berglandschaft bot die perfekte Kulisse, sowohl für die sportliche Wanderung, als auch für zahlreiche gute Gespräche in gemütlicher Runde. „Die Wirtschaftswanderung bringt spannende Persönlichkeiten aus unterschiedlichen Bereichen zusammen und inspiriert für neue Ideen“, so Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck zur alljährlichen Veranstaltung.

Beim diesjährigen Vernetzungstreffen mit 250 Teilnehmer und Teilnehmerinnen aus Wirtschaft, Politik, Sport und Medien, stand vor allem der soziale Aspekt im Vordergrund –so wurden auch heuer wieder Spenden für die Initiative „Netzwerk Tirol hilft“ des Tiroler Landeshauptmanns Günther Platter gesammelt.

Am Samstag führte die neun Kilometer lange Wanderstrecke die Teilnehmer und Teilnehmerinnen vom Kitzbüheler Rasmushof über die Brunnalmen hinauf auf den Brunnsee und wieder zurück und fand schließlich mit der Einkehr in den Rasmushof ein gemütliches Ende.

„Wir haben hier ein Forum für Manager und Entscheidungsträger geschaffen, das es in der Form kein zweites Mal gibt. Abseits des Alltagsstresses in der freien Natur wandern, bergauf gehen, unterwegs mit köstlichem Kaffee neue Energie tanken und auf dem Weg zum Gipfel neben ausgetretenen auch neue Wege beschreiten“, fasst Fritz Kaltenegger, Sprecher der Geschäftsführung von café + co International, die Veranstaltung treffend zusammen.

Zum Abschluss gab es am Sonntag für die mitgereisten Diplomaten eine Führung von Tiroler Milch Obmann Stefan Lindner durch den hauseigenen Felsenkeller.

 

Fotos: Andreas Nothelle

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.