Filmische Erinnerungen nach Maß

Alexandra Schmid betreibt seit 2008 die Filmschneiderei, ein Unternehmen, das die Welt ein bisschen besser macht.

Denn wer kennt das nicht? Die Eltern / Freunde / Verwandten haben bei der Hochzeit gefilmt oder waren im Urlaub und es gilt, den Film nun gemeinsam anzusehen. Doch leider hat dieser meist seine Längen….

Die Filmschneiderei macht damit Schluss, denn sie verwandelt ein Hochzeits-, Urlaubs-, Geburtstags-, oder auch jedes andere Video in ein professionelles Produkt.
Aus ungekürzten Erinnerungsvideos werden so professionell geschnittene, nach Wunsch mit Ton unterlegte Kurzfilme. Alexandra Schmid bringt das Resultat mit den Worten:„Kurz und gut statt lang und fad“ auf den Punkt.

Die einwandfreie und hochwertige Qualität ihres filmischen Outputs ist dabei oberste Maxime für Alexandra Schmid, die – zwar nicht mit Nadel und Zwirn, aber dafür mit der modernsten Filmschnitttechnik – stets kreative und kurzweilige Filme schneidert.
Die persönliche Betreuung steht dabei im Zentrum ihres Schaffens. „Denn schließlich handelt es sich ja auch um sehr persönliche, mitunter intime Ereignisse aus dem Leben meiner KundInnen. Oft sind sie auch sehr gerührt, wenn sie ihre Filme zum ersten Mal sehen“, so Schmid. Die Filmschneiderin nimmt aber auch bei SchauspielerInnen, SängerInnen und TänzerInnen Maß, um stylishe Showreels anfertigen zu können, die sitzen und nirgendwo zwicken. Imagefilme gehören ebenfalls zu dem Portfolio der Cutterin.

Auch verloren geglaubte Schätze bleiben dank der Filmschneiderei erhalten. Wenn beispielsweise ein im Super-8 Format gedrehtes Video in die digitale Ära gerettet wird und es solcherart beispielsweise den Großeltern zum runden Geburtstag ermöglicht wird, Filme aus den 1970er Jahren erneut zu sehen, dann ist nicht nur die Freude der Großeltern garantiert, sondern auch eine Reise in die gemeinsamen Erinnerungen wird ermöglicht.

Kontakt:

Alexandra Schmid

www.filmschneiderei.at

 

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.