Eventtipp: „Silent Waltz“ im Stadtpark

Die Wiener Tanzschulen laden zum Outdoor-Ball mit Kopfhörern und machen Ballatmosphäre neu erlebbar.

Am kommenden Samstag verwandelt sich der Stadtpark in den größten Outdoor-Ballsaal Österreichs. Wienerinnen und Wiener sowie Gäste aus aller Welt werden von 15 bis 17 Uhr beim Johann Strauss Denkmal „das Tanzbein schwingen“ und Ballatmosphäre schnuppern. Hunderte Funkkopfhörer stehen zur Verfügung und sorgen dafür, dass das Publikum zu Walzerklängen in beschwingte Stimmung versetzt wird. Unterstützt werden die tanzbegeisterten Gäste von Tanzlehrern und -schülern der Wiener Tanzschulen.

Neues Ballerlebnis für alle

Die Ballsaison macht Wien jedes Jahr aufs Neue zur Welthauptstadt des klassischen Tanzes. Die Initiative „Wien tanzt“ will hier ansetzen und bietet nach dem großen Erfolg der Premiere im Jänner jetzt abermals in ungewöhnlichem Rahmen ein Ballerlebnis für alle. Ziel der Initiative ist es, ein breites Publikum für die Wiener Bälle und Tanzschulen zu begeistern und ein weiteres – öffentlich zugängliches und kostenfreies – touristisches Highlight zu bieten.

„Ruhe bitte!“

Silent Events sind neuartige, mittlerweile weltweit beliebte Veranstaltungen, wo in Discos, bei Partys, Lesungen oder Vorträgen die Musik bzw. Stimme über Kopfhörer an die Teilnehmer übertragen wird, um so eine einzigartige Atmosphäre zu generieren.

 

Silent Waltz
Ort: Stadtpark beim Johann Strauss Denkmal
Datum: 30.09.2017
Beginn: 15:00 Uhr
Eintritt frei

 

Foto: Karin Lemberg/Tanzschule Dorner

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.