We Will Rock You

Please select a featured image for your post

Fotos: Boehme/Mardo/Müller

Eine moderne Story, tolle und stimmgewaltige Darsteller und unvergessliche Queen-Hits: Die Premiere des Musicals „We Will Rock You“ in der Wiener Stadthalle war ein Riesenerfolg.

Die Science-Fiction-Story thematisierte die globalisierte, übertechnisierte Welt eindrucksvoll und brachte die Gäste mitunter auch zum Nachdenken. In der vom Megakonzern „Globalsoft“ regierten Welt ist das Internet das einzig Wahre. Konformität, Gruppenzwang und Bequemlichkeit haben Individualität zum No-Go degradiert und Freidenker haben es schwer. In diesem Setting stechen die jungen „Outsider“ Galileo (Christopher Brose) und Scaramouche (Jeannine Wacker) hervor, die sich auf die Suche nach dem längst vergessenen Phänomen des „Rock“ machen. Mit den rebellischen „Bohemians“ kämpfen sie für die Freiheit.

Queen-Klassiker wie „We are the champions“, „Don´t stop me now“ oder „I want to break free“ lösten beim Publikum Begeisterungsstürme und allgemeines Mitsingen aus, beim abschließenden „Bohemian Rhapsody“ wurde der Saal von den Gästen sogar in ein schunkelndes Lichtermeer getaucht. Die Show des Ensembles war zu jeder Zeit mitreißend, manchmal rührend und oft rasant und spektakulär. Absurde Situationen und gekonnte Wortwitze lockerten das Stück noch zusätzlich auf und entlockten dem Publikum viele Lacher. Beim Wiener Publikum besonders gut angekommen sind Anspielungen auf Österreich – zum Beispiel Andreas Gabalier – und Passagen in Wiener Mundart.

Das Musical gibt es noch bis zum 1. März 2015 in der Stadthalle Wien – Halle F zu sehen.

{gallery}2015-01-22_WeWillRockYou{/gallery}

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.