Medieninhaber

Medieninhaber und Verleger: Tauchhammer KG

Mag. Gertrud Tauchhammer

Mag. Tanja Tauchhammer

Fotos: (c) by Andreas Hofmann
Entwicklungsgeschichte: Vom UNO-Magazin zu SOCIETY

Die Zeitschrift SOCIETY besteht in ihrer heutigen Form seit 1992. Es ist ein Fusionsprodukt aus dem UNO-Magazin, das 1945 von einem Komitee unter der Leitung des damaligen Bundespräsidenten Karl Renner gegründet wurde, und dem 1992 von Mag. Gertrud Tauchhammer gegründeten Magazin SOCIETY. Das UNO-Magazin wurde aus Mitteln des Außenministeriums finanziert und gehörte der „Österreichischen Liga für die Vereinten Nationen“, der nunmehrigen „Österreichischen Gesellschaft für Außenpolitik und die Vereinten Nationen“. Das neue Produkt nannte sich fortan UNO & SOCIETY. 1999 wurde der Name des Magazins kurz und prägnant auf SOCIETY gekürzt. SOCIETY ist ein 5-Sterne-Magazin, das über die Topereignisse aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik, Diplomatie, Kultur und Gesellschaft berichtet.

Motivation von Mag. Gertrud Tauchhammer – Powerfrau für starke Kontakte

Die Medieninhaberin von SOCIETY, Honorarkonsulin Kommerzialrat Mag. Gertrud Tauchhammer, widmet sich mit besonderem Engagement und Erfolg dem Brückenschlag zwischen verschiedenen Kultur- und Gesellschaftskreisen sowie zwischen Österreichern aus der Super-A-Schicht und internationalen Top-Entscheidungsträgern.

Lebenslauf von Mag. Gertrud Tauchhammer (PDF)

Redaktionslinie: Aktuell und ambitioniert

SOCIETY beschäftigt sich – nomen est omen – mit unserer Gesellschaft. Das Herz der Zeitschrift bildet hier die Motivation der Herausgeberin, Brücken zu schlagen. Berichtet wird über aktuelles Geschehen in Politik, Diplomatie, Wirtschaft, Kultur und Wissenschaft. Ein spezieller Service liegt pro Ausgabe im jeweiligen Länderschwerpunkt. Hier informiert SOCIETY umfassend und aktuell über den gewählten Welt-Ausschnitt. Die Herausgeberin plädiert für Qualitätsjournalismus mit emotionellem IQ: „Unterhaltung mit Herz, Hirn und Seele – die die Sinnsuche nicht aufgegeben hat.“

Redaktionssitz Villa Flora

Der Redaktionssitz von SOCIETY – die Villa Flora – bietet einen repräsentativen Rahmen für unterschiedliche Aktivitäten. Die von Prof. Ernst Fuchs exklusiv gestaltete Statue der „Flora“ wurde von Robert Ntebi, Bischof aus Kamerun, 1991 im Zuge einer feierlichen Hauseinweihung gesegnet.

No Comments Yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.